Hauptinhalt


Britfilms # 10: Song of the Sea

Ben und seine kleine Schwester Saoirse lieben die magische Muschel, die sie von ihrer verstorbenen Mutter bekommen haben. Wann immer sie sich diese ans Ohr halten, können sie das Meer rauschen hören. Eines Tages entlockt das Mädchen der Muschel eine wundersame Melodie, welche die Kinder mitten in ein Märchen führt: Saoirse erfährt dabei, dass sie in Wahrheit ein auf dem Land lebendes Robbenmädchen ist. Eine aufregende Zeit zwischen zwei Welten bricht an, aber der Tag, an dem sie sich für eine davon entscheiden muss, rückt näher.

Animation - IR 2016 - OmU - FSK: 0 J. (93 Min.) Regie: Tomm Moore

Eintritt: Schüler 3 EUR
Gruppenanmeldungen erbeten! per Mail unter: okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065

BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Sieben britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren eingesetzt. Die Vorführungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. Alle Filme werden im englischsprachigen Original gezeigt.

Dauer: 93 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.24bilder.net/filmdetail.php?id=629

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
10:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Britfilms # 10: Sing Street

Conor wächst in eher trostlosen Verhältnissen auf: Im Dublin der Achtziger ist sein Umfeld geprägt von Arbeitslosen und einer schier unüberwindlichen Rezession. Als sich der Außenseiter dann auch noch in Raphina, das schönste Mädchen der Schule, verliebt, muss ein Plan her, um die Unnahbare zu beeindrucken. Also lädt Conor seinen Schwarm dazu ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Allerdings gibt es bislang weder eine Band, noch beherrscht Conor auch nur ein einziges Instrument.

Musikfilm - IR 2016 - OmU - FSK: 6 J. (105 Min.) Regie: John Carney

Eintritt: Schüler 3 EUR
Gruppenanmeldungen erbeten! per Mail unter: okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065

BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Sieben britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren eingesetzt. Die Vorführungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. Alle Filme werden im englischsprachigen Original gezeigt.

Dauer: 105 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: http://www.studiocanal.de/kino/sing_street

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
--
11:00 Uhr
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

BRITFILMS # 10: You`re Ugly Too

Als die Mutter der kleinen Stacey (Lauren Kinsella) überraschend stirbt, ist die Elfjährige gezwungen, zusammen mit ihrem Onkel Will (Aidan Gillen) in der Einöde der dünn besiedelten irischen Midlands zu leben. Will hat die vergangenen Jahre allerdings im Gefängnis verbracht und wurde nun extra vorzeitig auf Bewährung entlassen, um sich um seine Nichte zu kümmern. Doch das ungewohnte Zusammenleben in einem kleinen Wohnwagen erweist sich als schwierig, da sich der melancholische Will und die vorlaute Stacey kaum kennen. Wills Versuche, für das traumatisierte Mädchen die Vaterrolle zu übernehmen, fallen daher auch recht unbeholfen aus. Erst nach und nach können sie sich einander annähern, doch wird ihre Beziehung noch immer von den Problemen der Vergangenheit und dem Mysterium um Wills Haftstrafe überschattet.

Komödie/Drama - IR 2015 - Om engl.U - FSK: 6 J. (81 Min.) Regie: Mark Noonan (II)

Eintritt: Schüler 3 EUR
Gruppenanmeldungen erbeten! per Mail unter: okrent@mkc-templin.de oder Tel. 03987-551065

BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Sieben britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren eingesetzt. Die Vorführungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. Alle Filme werden im englischsprachigen Original gezeigt.

Dauer: 81 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
--
07:30 Uhr
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

La La Land

Mia (Emma Stone) ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian (Ryan Gosling) will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen für traditionellen Jazz begeistern möchte. Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern - sie arbeitet in Cafés, er sitzt in Clubs wie dem von Boss (J.K. Simmons) am Keyboard. Nachdem sie einander vorm Klavier begegnet und schließlich ein Paar geworden sind, geben sie sich gegenseitig Kraft. Von nun an arbeiten sie zu zweit daran, groß rauszukommen. Doch schnell müssen beide feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen. Verrät sich Sebastian selbst, wenn er in der Band von Keith (John Legend) Musik spielt, die er gar nicht mag? Und kann Mia ihre Zeilen nicht auch mit ihrem Freund auf Tour lernen, oder muss sie dazu wirklich in L.A. bleiben?

Musikfilm/Liebesfilm - USA 2016 - FSK: 0 J. (128 Min.) Regie: Damien Chazelle

Dauer: 128 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.lalaland-film.de/

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
17:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Vaiana

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto "geht nicht, gibt’s nicht" verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das die Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt Vaiana die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren. Auf ihrer faszinierenden Entdeckungsreise erleben sie sagenhafte Abenteuer, ergründen traumhafte Unterwasserwelten, begegnen furchterregenden Kreaturen und erwecken alte Traditionen zu unerwartet neuem Leben.

Animation - USA 2016 - FSK: 0 J. (107 Min.) Regie: John Musker, Ron Clements

Dauer: 107 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://filme.disney.de/vaiana-teaser

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Moonlight

Der neunjährige, "Little" genannte Chiron (Alex R. Hibbert) spricht nicht viel. Er frisst den Kummer in sich hinein, den seine alleinerziehende Mutter Paula (Naomie Harris) mit ihrer Cracksucht verursacht. Es braucht eine Ersatzfamilie, den Drogenhändler Juan (Mahershala Ali) und dessen Freundin Teresa (Janelle Monáe), damit sich der Junge langsam öffnet. Als Teenager (Ashton Sanders) hat Chiron dann starke Probleme an der Highschool - weil er anders ist, mit seinem besten Kumpel und Schulkameraden Kevin (Jharrel Jerome) die ersten homosexuellen Erfahrungen macht. Schließlich, mit Ende 20, hat Chiron die Opferrolle abgelegt. Er nennt sich Black (Trevante Rhodes) und macht sein Geld als Drogendealer. Ein überraschender Anruf von Kevin (André Holland) aber löst etwas in ihm aus: Der Freund von früher, inzwischen ein Koch, bittet Black, ihn in Miami zu besuchen.

Drama - USA 2016 - FSK: 12 J. (117 Min.) Regie: Barry Jenkins

Dauer: 117 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: https://dcmworld.com/portfolio/moonlight/

Donnerstag
30.03.
Freitag
31.03.
Samstag
01.04.
Sonntag
02.04.
Montag
03.04.
Dienstag
04.04.
Mittwoch
05.04.
20:00 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
20:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
--
Donnerstag
06.04.
Freitag
07.04.
Samstag
08.04.
Sonntag
09.04.
Montag
10.04.
Dienstag
11.04.
Mittwoch
12.04.
--
20:00 Uhr
--
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht ...

... bezahlte und verschwand

Erst ein Jahr ist seit dem letzten Abenteuer von Allan Karlsson (Robert Gustafsson) vergangen. Jetzt genießt der alte Mann mit seinen Freunden ein traumhaft schönes Leben an den Stränden von Bali. Doch der verschwenderische Lebensstil macht sich ohne Rücksicht auf Verluste bemerkbar, als pünktlich zu Allans 101. Geburtstag das Geld knapp wird. Zur Feier wird wenigstens die letzte Flasche Folk Soda geöffnet, die Allan noch aus alten Spionagezeiten übrig hatte und die einst die sowjetische Antwort auf Cola und Rockmusik werden sollte. Der Genuss bringt Allan auf eine neue Idee: Während einige seiner Freunde beschließen, in die Heimat zurückzukehren, begeben sich Allan, Julius (Iwar Wiklander), Pike (Jens Hultén) und das kleine Äffchen Erlander auf die Suche nach dem Rezept des schmackhaften Getränks. Ihre Reise bleibt allerdings nicht unbemerkt und schon bald schaltet sich sogar der amerikanische Geheimdienst ein.

Komödie - S 2016 - FSK: J. (108 Min.) Regie: Felix u. Måns Herngren

Dauer: 108 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.derhunderteinjaehrige-film.de

Donnerstag
06.04.
Freitag
07.04.
Samstag
08.04.
Sonntag
09.04.
Montag
10.04.
Dienstag
11.04.
Mittwoch
12.04.
17:00 Uhr
20:00 Uhr
17:00 Uhr
--
20:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
Donnerstag
13.04.
Freitag
14.04.
Samstag
15.04.
Sonntag
16.04.
Montag
17.04.
Dienstag
18.04.
Mittwoch
19.04.
17:00 Uhr
20:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Max ist ein kleiner Hase aus der Großstadt, der sich nichts sehnlicher wünscht als bei der knallharten Hasen-Gang, den "Wahnsinns-Hasen", aufgenommen zu werden. Um sich vor seinen Kumpels zu beweisen schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte, wird jedoch von einer Böe erfasst und weit aus der Stadt hinein in den Wald getrieben. Max landet inmitten der Häschenschule. Dieses "altmodische" Ausbildungscamp für Osterhasen findet er ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Doch macht ihm eine finstere Fuchsbande, die die Schule belagert, um an das sagenumwobene Goldene Osterei zu kommen, einen Strich durch die Rechnung. Je mehr Zeit Max allerdings an der Schule verbringt, desto mehr ist er von der Ausbildung dort fasziniert. Bestärkt von dem Hasenmädchen Emma, in das sich Max schnell verguckt, reift in ihm bald selbst der Wunsch heran, ein Osterhase zu werden und die Füchse zu überlisten.

Animation - D 2016 - FSK: 0 J. (76 Min.) Regie: Ute von Münchow-Pohl

Dauer: 76 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.häschenschule-film.de/

Donnerstag
06.04.
Freitag
07.04.
Samstag
08.04.
Sonntag
09.04.
Montag
10.04.
Dienstag
11.04.
Mittwoch
12.04.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
15:00 Uhr
14:00 Uhr
--
--
Donnerstag
13.04.
Freitag
14.04.
Samstag
15.04.
Sonntag
16.04.
Montag
17.04.
Dienstag
18.04.
Mittwoch
19.04.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Kong: Skull Island

Anfang der 70er macht sich ein Trupp von Soldaten, Regierungsbeauftragen und Zivilisten auf, eine mysteriöse Insel zu erkunden. Die Gruppe unter dem Kommando von Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson), zu der auch der mysteriöse "Reiseleiter" Bill Randa (John Goodman), der Spezialkräfte-Veteran James Conrad (Tom Hiddleston) und die Kriegsfotografin Mason Weaver (Brie Larson) gehören, wird sehr unfreundlich empfangen: Etwas holt die Helikopter vom Himmel! Die Überlebenden der Abstürze erfahren, dass auf "Skull Island" ein Riesenaffe haust, eine gefährliche Kreatur, die wie ein einsamer Gott über die Insel streift. Doch viel Zeit zum Lernen bleibt nicht, denn als die Expeditionstruppe auf Eingeborene und den geheimnisvollen, schon vor langer Zeit auf der Insel gestrandeten Amerikaner Hank Marlow (John C. Reilly) trifft, erfährt sie, dass Affe Kong zwar der König der Insel ist, aber noch viele weitere Monster im Dickicht lauern.

Abenteuer/Fantasy - USA 2016 - FSK: 12 J. (118 Min.) Regie: Jordan Vogt-Roberts

Dauer: 118 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
13.04.
Freitag
14.04.
Samstag
15.04.
Sonntag
16.04.
Montag
17.04.
Dienstag
18.04.
Mittwoch
19.04.
20:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Neue Reihe: Kunst im Kino!

Im Gegensatz zum expressiven Picasso, der mit unglaublicher Geschwindigkeit Formen skizzierte ist der gebürtige Leipziger Neo Rauch ein zutiefst introspektiver, ruhiger Maler und gilt als einer der erfolgreichsten Maler seiner Generation. Mit größter Ruhe lässt er seine typischen Bilderwelten langsam entstehen und verbringt dabei wohl mehr Zeit damit, auf die Leinwand zu schauen und den nächsten Pinselstrich zu bedenken, als mit dem eigentlichen Malen. Kein Wunder, dass so ein Künstler nur selten Interviews gibt und eher seine Kunst sprechen lässt. Fast ein Wunder also, dass es Nicola Graef gelungen ist, einen Film über Rauch zu drehen, in dem der Künstler sich nicht nur bei der Arbeit über die Schulter blicken lässt, sondern auch Einblick in sein Inneres gibt. Höchst überlegt, ruhig und meist in druckreifen Sätzen spricht Rauch da von seinem Schaffensprozess, von den oft surreal anmutenden Figuren, die sein Werk prägen, von Gestalten, die oft unbewusst oder im Traum entstehen, voller Symbolkraft und Doppeldeutigkeiten.

Dokumentarfilm - D 2016 - FSK: 0 J. (104 Min.) Regie: Nicola Graef

Dauer: 104 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.neorauch-derfilm.de/

Donnerstag
20.04.
Freitag
21.04.
Samstag
22.04.
Sonntag
23.04.
Montag
24.04.
Dienstag
25.04.
Mittwoch
26.04.
20:00 Uhr
--
--
17:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

(3D) Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf

Seit langem kennen die Schlümpfe den Mythos um das Verlorene Dorf. Als sie auf eine Karte stoßen, die den Weg dort hinweisen könnte, machen sich Schlumpfine und ihre Freunde Schlaubi, Hefty und Clumsy ohne die Erlaubnis von Papa Schlumpf heimlich auf in den Verbotenen Wald, in dem allerhand magische Kreaturen wohnen. Doch auch der böse Zauberer Gargamel will das Dorf finden und so wird die Suche nach dem Dorf zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren - und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

Animation - USA 2017 - FSK: 0 J. (89 Min.) Regie: Kelly Asbury

Dauer: 89 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
20.04.
Freitag
21.04.
Samstag
22.04.
Sonntag
23.04.
Montag
24.04.
Dienstag
25.04.
Mittwoch
26.04.
09:30 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Der lange Ritt zur Schule

Film läuft im Rahmen der Schulkinoreihe: FILMERNST

Der zehnjährige Alex (Frank Träger) sieht heimlich einen Western im Fernsehen. Ehe er sich's versieht, stehen die Westernhelden in seinem Wohnzimmer und drohen, das Spartakiade-Gold, das er noch zu gewinnen gedenkt, zu stehlen. Am Morgen verwandelt sich sein Fahrrad in einen Mustang, der Weg zur Schule in ein Westernabenteuer, die Lehrer in Indianer oder Cowboys und die Klassenleiterin in eine Saloon-Dame. Gemeinsam mit seinem Helden, dem Roten Milan (Gojko Mitic), erobert er das Spartakiade-Gold schließlich wieder zurück. Da das alles ziemlich lange dauert, kommt Alex zu spät zur Schule. Eifrig erklärt er dem Direktor (Klaus Piontek) die Ursachen.
Hier gingen schon beim Drehen im wahrsten Sinne des Wortes die Pferde durch! Ein Kinderfilm als absolut ungezügeltes Abenteuer. Komisch, mit Hintersinn - und ein bedachter Rückblick in die (filmische) Vergangenheit. Indianerehrenwort!

Kinderfilm/Western - DDR 1982 - FSK: 6 J. (84 Min.) Regie: Rolf Losansky

Eintritt: Schüler 3,50 EUR
Gruppenanmeldungen erbeten! per Mail unter: anmeldung@filmernst.de oder Tel. 03378-209162


Dauer: 84 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
20.04.
Freitag
21.04.
Samstag
22.04.
Sonntag
23.04.
Montag
24.04.
Dienstag
25.04.
Mittwoch
26.04.
--
--
--
--
--
--
08:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Film läuft im Rahmen der Schulkinoreihe: FILMERNST

Timm Thaler (Arved Friese) lebt in ärmlichen Verhältnissen, doch er lacht gern und viel. Sein Lachen ist so bezaubernd und ansteckend, dass der dämonische Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) es um jeden Preis besitzen will. Und so macht der reichste Mann der Welt dem Jungen ein unmoralisches Angebot: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Nach anfänglichem Zögern unterschreibt Timm den Vertrag. Jetzt kann er sich scheinbar jeden Wunsch erfüllen, doch ohne sein Lachen ist er ein anderer Mensch. Nur noch Timms Freunde Ida (Jule Hermann) und Kreschimir (Charly Hübner) halten zu ihm. Gemeinsam wollen sie Timm aus den Fängen des Barons befreien und durch eine List sein markantes Lachen zurückgewinnen.

Drama - D 2017 - FSK: 0 J. (102 Min.) Regie: Andreas Dresen

Eintritt: Schüler 3,50 EUR
Gruppenanmeldungen erbeten! per Mail unter: anmeldung@filmernst.de oder Tel. 03378-209162


Dauer: 102 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.constantin-film.de/kino/timm-thaler-oder-das-verkaufte-lachen/

Donnerstag
20.04.
Freitag
21.04.
Samstag
22.04.
Sonntag
23.04.
Montag
24.04.
Dienstag
25.04.
Mittwoch
26.04.
--
--
--
--
--
--
11:00 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Schöne und das Biest

Belle (Emma Watson) ist eine ebenso kluge wie anmutige junge Frau, die gemeinsam mit ihrem etwas verschrobenen Vater Maurice (Kevin Kline) in dem kleinen Dorf Villeneuve lebt. Ihr beschaulicher Alltag wird nur durch den selbstverliebten Schönling Gaston (Luke Evans) gestört, der Belle regelmäßig den Hof macht und sich auch durch ihre Ablehnung nicht abschrecken lässt. Da gerät Belles Vater während einer Reise in die Fänge des Biestes (Dan Stevens), das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn wahrlich zu lieben. Doch davon ahnt Belle noch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt. Erst langsam freundet sie sich mit den ebenfalls verzauberten Bediensteten im Schloss an und beginnt zu ahnen, dass hinter der abscheulichen Fassade des Biestes noch mehr steckt.

Fantasy/Märchenfilm - USA 2017 - FSK: 6 J. (130 Min.) Regie: Bill Condon

Dauer: 130 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: http://filme.disney.de/die-schoene-und-das-biest-2017

Donnerstag
20.04.
Freitag
21.04.
Samstag
22.04.
Sonntag
23.04.
Montag
24.04.
Dienstag
25.04.
Mittwoch
26.04.
17:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
--
--
Donnerstag
27.04.
Freitag
28.04.
Samstag
29.04.
Sonntag
30.04.
Montag
01.05.
Dienstag
02.05.
Mittwoch
03.05.
20:00 Uhr
17:00 Uhr
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

A United Kingdom

Ende der 1940er Jahre erhält das afrikanische Land Botswana plötzlich international große Aufmerksamkeit: Der Prinz des Staates, Seretse Khama (David Oyelowo), verliebt sich auf einer Englandreise in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams (Rosamund Pike). Aus einer anfänglichen Romanze entwickeln sich schnell Heiratspläne, was in der jeweiligen Heimat der beiden Liebenden für einen Aufschrei in der Bevölkerung sorgt. Seretse und Ruth stellen sich gegen den Willen ihrer Familien, des britischen Empire und der Obrigkeit Botswanas und beginnen ihren Kampf für Unabhängigkeit in Zeiten der Apartheid, um schließlich aus dem gesellschaftlich auferlegten Exil in ihr Königreich zurückkehren zu können. Der Film basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Seretse und Ruths Liebe war stärker als jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte. Sie veränderte die Geschicke einer Nation und inspirierte die ganze Welt.

Biographie/Drama - F 2016 - FSK: 12 J. (100 Min.) Regie: Amma Asante

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
27.04.
Freitag
28.04.
Samstag
29.04.
Sonntag
30.04.
Montag
01.05.
Dienstag
02.05.
Mittwoch
03.05.
17:00 Uhr
20:00 Uhr
20:00 Uhr
--
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf

Seit langem kennen die Schlümpfe den Mythos um das Verlorene Dorf. Als sie auf eine Karte stoßen, die den Weg dort hinweisen könnte, machen sich Schlumpfine und ihre Freunde Schlaubi, Hefty und Clumsy ohne die Erlaubnis von Papa Schlumpf heimlich auf in den Verbotenen Wald, in dem allerhand magische Kreaturen wohnen. Doch auch der böse Zauberer Gargamel will das Dorf finden und so wird die Suche nach dem Dorf zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren - und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

Animation - USA 2017 - FSK: 0 J. (89 Min.) Regie: Kelly Asbury

Dauer: 89 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
27.04.
Freitag
28.04.
Samstag
29.04.
Sonntag
30.04.
Montag
01.05.
Dienstag
02.05.
Mittwoch
03.05.
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
15:00 Uhr
14:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Manchester By The Sea

Der einsame und schweigsame Lee Chandler (Casey Affleck), als Handwerker für einen Bostoner Wohnblock zuständig, wird von einer erschütternden Nachricht aus dem Alltag gerissen: Sein Bruder Joe (Kyle Chandler) ist plötzlich gestorben. Nach dem überraschenden Tod soll sich Lee um Joes 16-jährigen Sohn Patrick (Lucas Hedges) kümmern. Dafür zieht er von Boston zurück in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester an der amerikanischen Ostküste. Doch muss er dort nicht nur Ersatzvater für einen Teenager sein, ohne so was jemals zuvor gemacht zu haben, sondern trifft auch seine Ex-Frau Randi (Michelle Williams) wieder, mit der er früher chaotisch, aber glücklich zusammenlebte. Die alten Wunden beginnen, erneut zu schmerzen und Lee fängt an, sich zu fragen, was es braucht um mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen - und was es braucht um eine gesunde Zukunft zu beginnen.

Drama - USA 2016 - FSK: 12 J. (138 Min.) Regie: Kenneth Lonergan

Dauer: 138 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.manchester-by-the-sea.de

Donnerstag
27.04.
Freitag
28.04.
Samstag
29.04.
Sonntag
30.04.
Montag
01.05.
Dienstag
02.05.
Mittwoch
03.05.
--
--
--
17:00 Uhr
20:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!