Hauptinhalt



 

(3D) Die Unglaublichen 2

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob daheim den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also programmiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville bedroht, müssen die Unglaublichen gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste verhindern.

Animation/Abenteuer - USA 2018 - FSK: 6 J. (118 Min.) Regie: Brad Bird

Dauer: 118 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://disney.de/filme/die-unglaublichen-2

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
--
14:30 Uhr
17:00 Uhr
09:30 Uhr
14:30 Uhr
--
09:45 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Gundermann

Andreas Dresen zeichnet ein anrührendes Porträt des 1998 verstorbenen Künstlers Gerhard Gundermann (Alexander Scheer). Mit gerade einmal 43 Jahren trat einer der prägendsten Liedermacher der Nachwendezeit von der Musikbühne ab. "Gundi", wie seine Fans ihn nannten, war eigentlich Baggerfahrer, der vollkommen in seinen Liedern aufging. Er war sowohl Poet wie auch Clown und blieb zeit seines Lebens ein innerlich Zerrissener.

Drama/Biographie - D 2018 - FSK: 0 J. (127 Min.) Regie: Andreas Dresen

Dauer: 127 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.gundermann-derfilm.de/

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
--
--
--
--
17:00 Uhr
--
--
Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
--
--
--
17:00 Uhr
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Ballon

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen - ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Drama /Historie - D 2018 - FSK: 12 J. (125 Min.) Regie: Michael Bully Herbig

Dauer: 125 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: http://www.studiocanal.de/kino/ballon

Donnerstag
18.10.
Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Mittwoch
24.10.
--
19:30 Uhr
--
19:30 Uhr
19:30 Uhr
--
--
Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
19:30 Uhr
--
--
--
19:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Unglaublichen 2

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob daheim den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also programmiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville bedroht, müssen die Unglaublichen gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste verhindern.

Animation/Abenteuer - USA 2018 - FSK: 6 J. (118 Min.) Regie: Brad Bird

Dauer: 118 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://disney.de/filme/die-unglaublichen-2

Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
17:00 Uhr
14:30 Uhr
09:30 Uhr
14:30 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Nach dem überragenden Welterfolg von "Die Dreigroschenoper" will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom "Dreigroschenfilm" ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse. Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der Dreigroschenoper der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Form anzunehmen beginnt, sucht Brecht die öffentliche Auseinandersetzung. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen ... Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit - Das hat es noch nie gegeben!

Drama - D 2018 - FSK: 6 J. (135 Min.) Regie: Joachim Lang

Dauer: 135 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://www.wildbunch-germany.de/movie/brechts-dreigroschen-film

Donnerstag
25.10.
Freitag
26.10.
Samstag
27.10.
Sonntag
28.10.
Montag
29.10.
Dienstag
30.10.
Mittwoch
31.10.
--
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Finding Vivian Maier

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Vivian Maier zog 1951 im Alter von 25 Jahren von Frankreich nach New York. Von da an arbeitete die junge Frau über 40 Jahre - zwischenzeitlich auch in Chicago - als Tagesmutter. Doch neben dieser Tätigkeit pflegte die Frau eine große Leidenschaft: Sie war begeisterte Amateur-Straßenfotografin. Vivian Maier, die als exzentrische Frau galt, ging nie ohne ihre Kamera vor die Tür und unternahm auch mit den Kindern, die in ihrer Obhut waren, Streifzüge quer durch die Stadt, ohne dabei vor den weniger privilegierten Vierteln zurückzuschrecken. Das ungewöhnliche an Maier ist, dass sie ihr Hobby nie mit jemandem teilte. Erst Jahrzehnte später entdeckte Regisseur John Maloof bei einer Auktion einen wahren Schatz an Fotographien, die die Menschen New Yorks und Chicagos in ihrem großstädtischen Alltag zeigen, den niemand zuvor je gesehen hatte. Gemeinsam mit Charlie Siskel begab sich Maloof auf eine Spurensuche, um das Mysterium Vivian Maier zu entschlüsseln.

Dokumentation - USA 2014 - FSK: 0 J. ( 84 Min.) Regie: CHarlie Siskel, John Maloof

Eintritt: Loge/Lounge 9 EUR, Saal 8 EUR

Dauer: 84 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: http://www.FindingVivianMaier-DerFilm.de

Donnerstag
08.11.
Freitag
09.11.
Samstag
10.11.
Sonntag
11.11.
Montag
12.11.
Dienstag
13.11.
Mittwoch
14.11.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Film im Rahmen der Reihe "Kunst im Kino"

Bremen, 1900: Die 24-jährige Paula Becker (Carla Juri) ist fest dazu entschlossen, einmal eine große Malerin zu werden. In einer Zeit, in der kaum jemand einer Frau ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben zutraut, wird das kein leichtes Unterfangen – selbst ihr eigener Vater Carl (Michael Abendroth) möchte ihr das ausreden. Doch Paula macht unbeirrt weiter und zieht schließlich nach Worpswede. Das Dorf ist schon seit zehn Jahren als Künstlerkolonie berühmt und damit der ideale Ort für Paula, als Malerin zu reifen. Schon bald lernt sie einige ihrer Kollegen kennen, darunter die Bildhauerin Clara Westhoff (Roxane Duran), den Dichter Rainer Maria Rilke (Joel Basman) und schließlich Otto Modersohn (Albrecht Abraham Schuch). Langsam aber sicher kommen sich Paula und Otto, Witwer und Vater einer kleinen Tochter, immer näher. Doch das gemeinsame Leben als Künstlerpaar bringt jede Menge Herausforderungen, die aber Paula erst zu wahrer Größe verhelfen.

Biografie/Drama - D/F 2016 - FSK: 12 J. (123 min) Regie: Christian Schwochow

Eintritt: Loge/Lounge 9 EUR, Saal 8 EUR

Dauer: 123 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Augenblicke: Gesichter einer Reise

Dokumentation des Streetart-Künstlers JR und der Regie-Ikone Agnès Varda, bekannt aus der Nouvelle Vague. In „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ begeben sich die beiden in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten erleben und die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgroßen Bildern festhalten – vom Briefträger, über den Fabrikarbeiter bis zur letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge und Schiffscontainer gemalt, die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst. Während ihrer Reise entsteht zwischen dem 33-jährigen Fotografen und der 89-jährigen Nouvelle-Vague-Regisseurin eine Freundschaft.

Dokumentation - F 2018 - FSK: 0 J. (94 Min.) Regie: Agnès Varda, JR

Dauer: 93 Minuten
FSK ab: 0 Jahre
Webseite zum Film: https://www.weltkino.de/film/kino/augenblicke_gesichter_einer_reise_

Donnerstag
10.01.
Freitag
11.01.
Samstag
12.01.
Sonntag
13.01.
Montag
14.01.
Dienstag
15.01.
Mittwoch
16.01.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!