Hauptinhalt


Das Multikulturelle Centrum Templin e.V. geht mit dem "Mobilen Kino Uckermark" in die dritte Open Air Saison. Nach dem tollen Anfangserfolg der letzten beiden Jahre warten Stammgäste und Kinofans bereits sehnsüchtig auf die Neuauflage. Das Konzept ist so einfach wie überzeugend. Mit einer mobilen Anlage in digitaler Vorführqualität mit einem 8 Meter breiten und 5 Meter hohen Airscreen bringt das Kino und Kulturzentrum gute Filme überall da hin, wo es schön ist. Der Aufbau erfolgt in sehr kurzer Zeit und ermöglicht damit größtmögliche Flexibilität, die Projektion jedoch genügt höchsten technischen Ansprüchen. Und auch das Ambiente stimmt.

Mobiles Kino Uckermark in Temmen

Das Netzwerk der Spielorte ist auch ein Spiegelbild des neuen alternativ geprägten Mittelstandes, der in den letzten Jahren im Bereich Tourismus, Landwirtschaft und Gastronomie entstanden ist. Entdecken Sie mit uns Locations, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben! Wir spielen in diesem Jahr u.a. erstmalig auf dem Re:hof in Rutenberg, auf Gut Kerkow und auf Gut Boltenhof. Mit dabei sein werden in diesem Jahr Spielorte wieder die Öko-Bauernhöfe Gut Gollin und Gut Temmen  (im Bild) oder spannende historische Orte wie die Wasserburg Gerswalde, der Ziegeleipark Mildenberg und die Wassermühle Gollmitz. Auch die hauseigene Seebühne Templin des Multikulturellen Centrums direkt am Ufer des Templiner Stadtsees ist eine attraktive Location für das Freilichtkino. Die Gastgeber erwarten Sie mit abwechslungsreichen Rahmenprogrammen und überall gibt es kulinarische Spezialitäten zu entdecken.

Das Open Air Kino 2.0 überzeugte auch das Land Brandenburg, das für das Projekt 2016 Lotto-Mittel bereitstellte. Die Landesfilmförderanstalt medienboard Berlin-Brandenburg GmbH förderte parallel die Vorführtechnik aus dem Sonderprogramm "Kinodigitalisierung". Außerdem wurde die Investitionen von Sponsoren aus der Region unterstützt. Am 23.06.2017 wurde das Mobile Kino von der Staatskanzlei Brandenburg nun als Demographieprojekt des Monats ausgezeichnet! Fast zeitgleich erhielt das Haus 2017 einen der Hauptpreise der Kinoprogrammpreise Berlin-Brandenburg und gehört damit zu den besten Kinos in Brandenburg!

Wir danken allen, die am Gelingen des Mobilen Kinos beteiligt sind, vor allem unseren Sponsoren, allen voran dem Land Brandenburg! Bleibt uns nur noch, den Wettergott milde zu stimmen. Doch auch hier haben wir gut vorgesorgt, in fast allen Spielorten können wir eine Regenvariante anbieten. Das Kinoabenteuer 2018 kann beginnen!


Spielorte 2018

CriewenPension „Zur Linde" Criewen
Die Gaststätte und Pension „Zur Linde" in Criewen, ist ein 115 Jahre altes Haus und war immer schon eine Kneipe im besten Sinne. Criewen wurde 1354 erstmals urkundlich erwähnt und ist in seinem Ursprung ein altes slawisches Fischerdorf, welches bis 1816 um die heute noch im Lenné-Park stehende Kirche gebaut wurde. Ab 1820 wurde der Bereich um die Kirche im Auftrag des Rittmeisters Otto von Arnim zu einem Gutspark umgestaltet. „Die Linde" liegt unmittelbar am Oder-Neiße Radweg mitten im Nationalpark „Unters Odertal" genau neben dem Lenné-Park. Die Gastwirte Familie Müller lieben die Natur, die sie umgibt und haben deswegen einen rustikalen Pavillon mit Backofen und Bühne gebaut. So können auch die Gäste bei sommerlichem Wetter diesem Genuss frönen.
Tel. 03332 521498 I www.linde-criewen.de



Gut GollinGut Gollin
Der Gutshof liegt im Biosphären-Reservat Schorfheide-Chorin, ca. 60 km nordöstlich von Berlin, in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands. Die Ferienwohnungen wurden 2015 von Grund auf renoviert. Seit Oktober 2017 gibt es außerdem einen exklusiven Aufenthalt in vier neu errichteten Baumhäusern. Zum Hof gehören eine eigene landwirtschaftliche Produktion mit Hofladen und Café. Zwischen Frosch und Hirsch erwarten Sie urige Gebäude, ein schönes Ambiente, dazu ein kühles Getränk und tolle Filme - besser kann man einen lauen Sommerabend nicht verbringen. Die Leinwand befindet sich auf der großen Wiese vor dem Hofteich unter der alten Hof-Eiche.
Tel. 039882 619941 I www.gut-gollin.de



TemmenGut Temmen
Auf Gut Temmen werden hochwertige, ökologische Lebensmittel produziert. Dafür arbeiten rund dreißig MitarbeiterInnen und drei Auszubildende auf den Feldern und in den Ställen. Neben Schweinen und ganzjährig auf den Weiden lebenden Rindern gehören auch Reitpferde, fünf Gästezimmer, ein Hofladen und der Ackerbau zumBetrieb. Grillgut und Wurstwaren werden ausschließlich aus den auf dem Gut geborenen und aufgewachsenen Schweinen herstellt. Seit mehr als 25 Jahren lebt das Team des Hofes die Herausforderung, ökologische Landwirtschaft, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Nachhaltigkeit zu verbinden.
Tel. 039881 4300 I www.gut-temmen.de



Kerkow Gut Kerkow
Gut Kerkow ist ein von Naturland zertifizierter biologischer landwirtschaftlicher Betrieb, der dem Schutz von Landschaften und Ökosystemen im Hinblick auf eine kulturell, sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung eine besondere Bedeutung beimisst. Vier Betriebszweige bilden miteinander einen einzigartigen, in sich greifenden Kreislauf, der Landwirtschaft auf ganz besondere Art und Weise erlebbar macht: Ackerbau, Viehzucht, Verarbeitung und Bauernmarkt. Im Zentrum der Landwirtschaft steht die Angus Rinderzucht und die Herstellung von Bio-Fleisch & Bio-Wurst. Die gesamte Aufzucht, aber auch die Schlachtung und Verarbeitung findet auf dem Hof statt.
Tel. 03331 26290 I www.gut-kerkow.de



GerswaldeWasserburg Gerswalde
Die Wasserburg Gerswalde vermittelt ein genaues Bild der Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Ein begehbarer Bergfried, Grabungsfundstücke, mittelalterliche Bauspuren und natürliche Wanderwege bis zum nahen Haussee geben Eindrücke und Informationen zur Geschichte der Anlage. Im Burginneren führen die Heimatstube und das Fischereimuseum in traditionelle Lebenswelten der Uckermark. Das Kellergewölbe bietet ein romantisches Ambiente für Trauungen und Feste. Seit 1996 kümmert sich der Förderverein Wasserburg Gerswalde e.V. um die Erhaltung des Denkmals. Jährlich führt der Verein zahlreiche Veranstaltungen wie das Wasserburgfest und Jazz-Konzerte durch und ist von Beginn an Partner des Mobilen Kinos Uckermark.
Tel. 039887 174889 I www.gerswalder-wasserburg.de



MildenbergZiegeleipark Mildenberg
Der Ziegeleipark Mildenberg ist eine der größten Industriekulturstätten nördlich Berlins, gelegen im Herzen des ehemals größten Ziegeleireviers Europas - in der Zehdenicker Tonstichlandschaft, direkt an der Havel. Einst wurden hier Milliarden Ziegel hergestellt und nach Berlin verschifft. Im musealen Teil können Gäste spannenden Führungen durch die imposante Industrie-Architektur erleben oder multimedial inszenierte Ausstellungen besuchen. Das weitläufige Parkgelände mit Abenteuerspielwiese lädt zum Entspannen ein. Einzigartig sind Fahrten mit originalen Feldbahnen über das Gelände oder in die Landschaft. Lust auf Veranstaltungen? Im ganzen Jahr geht‘s rund im Ziegeleipark.
Tel. 03307 310410 I www.ziegeleipark.de



RoeddelinRöddelin
In dem über 725 Jahre alten Angerdorf ist der Dorfplatz mit Kirche immer noch der zentrale Ort und Herzstück der Gemeinde. Maßgeblichen Anteil daran hat der Förderverein Röddelin e.V. als Gastgeber des Abends. Der rührige Verein ist auch Träger der Röddeliner Kita und unterstützt das kulturelle Leben im Ort maßgebend, z.B. durch Schaffung eines Freizeittreffs, die Neugestaltung des Kinderspielplatzes an der Kirche sowie Organisation von Skatabenden und Theaterfahrten. Jedes Jahr finden unter der Regie des Vereins auf dem Dorfplatz ein 2-tägiges Dorffest sowie ein Oktoberfest statt, die immer viele Besucher anziehen. Im Schatten der Kirche unter dem Blätterdach der alten Kastanien wird nun erstmalig ein Kinofilm gezeigt.
Tel. 03987 54225



WarbendeGutspark Warbende
Abgelegen, fast ein wenig versteckt, an der Grenze zur Feldberger Seenlandschaft, findet man das kleine Dörfchen Warbende. Hier ließ 1834 August Alexander Springfeld den Gutspark als englischen Landschaftspark anlegen, in dem heute noch die Stilelemente des großen Parkschöpfers Peter Joseph Lenné zu finden sind. Der denkmalgeschützte Gutspark Warbende ist heute noch geprägt durch seinen umfangreichen alten, erhaltenen Baumbestand: dazu gehören Gurkenmagnolie, Taxussäulen, eine Blutbuche, Trauereschen und ein Tulpenbaum. Zu den Zielen des Kultur- und Heimatvereins der Gemeinde Weggun e.V. gehört, den Park zu erhalten und mit Leben zu erfüllen. Es ist ein Nebeneinander von barocker Gartenkunst und englischer Parklandschaft, das diesen Park prägt. Kinoerlebnisin einer einmaligen Umgebung!
Tel. 039855 36836 I www.khv-weggun.de



Gut BoltenhofGut Boltenhof
Um zum Gut Boltenhof zu gelangen, müssen Sie nur der Straße folgen, die aussieht, als würde nach der nächsten Kurve das Ende der Welt kommen. Hier umgarnt Sie frische Landluft, Sie sehen weite Felder & entspannte Tiere. Inmitten der Ruppiner Seenlandschaft geht alles ein wenig langsamer. Auf dem ehemaligen Rittergut Boltenhof können Sie Ihren Tag mit Kaffee & reichhaltigem Frühstück im GUTESS beginnen oder mit einem leckeren Abendessen am Springbrunnen beenden. Wer mag, darf beim Füttern oder Heueinholen helfen, durch den Park schlendern, einem Konzert lauschen oder einfach genießen. Auf dem Hof liegen Abenteuergeist und Naherholungswert dicht beieinander - für jeden genau das, was er sucht.
Tel. 033087 52520 I www.gutboltenhof.de



Gollmitz WassermuehleWassermühle Gollmitz
 
Seit dem 15. Jahrhundert drehten sich in Gollmitz nachweislich die Mühlräder. Nur 10 Jahre nach der Schließung der Mühle begann 2002 der Neuaufbau. Seit 2006 wird nun wieder Korn in Schauvorführungen gemahlen. Die Wassermühle Gollmitz ist ein in liebevoller Kleinarbeit saniertes Ensemble, das durch seine Kombination von altem Bauwerk und traditionellem Handwerk mit modernem Ferienkomfort und kulturellen Angeboten besticht. Im weitläufigen Garten finden im Sommer die beliebten Mühlenkonzerte und andere Events statt. Mit der Open-Air-Musikfilmreihe des Mobilen Kinos wird es nun richtig romantisch im Mühlengarten. Mühlenimbiss, hausgebrautes Bier und ein Platz am Lagerfeuer … besser geht Sommerkino nicht.
Tel. 039852 49141 I www.wassermuehle-gollmitz.de



Fürstenwerder BadestelleFürstenwerder - Badestelle am Großen See
Wer Bilder liebt, kommt in Fürstenwerder voll auf seine Kosten. Die kleine Stadt, die vor mehr als 700 Jahren gegründet wurde und deren Ersterwähnung im kommenden Jahr ausgiebig gefeiert wird, ist reich gesegnet mit schönen Motiven. Sei es die um 1250 gebaute Stadtmauer mit den beiden Stadttoren, die sich wie eine Halskette um den Ort schmiegt, die zwei Seen zwischen die Fürstenwerder eingebettet ist oder die zahlreichen Künstlerhöfe in der Stadt. Die Badestelle am Großen See ist der perfekte Spielort für das Mobile Kino Uckermark. Hinter der Leinwand öffnet sich der Blick auf die Inselwelt. Kraniche, Seeadler und Silberreiher werden dem Kinobesucher ein einmaliges Rahmenprogramm bieten.
Tel. 039859 202



RutenbergRe:hof Rutenberg
Unser ‚Filmsaal’ ist der Innenhof eines ehemaligen Pfarrhofes umgeben von alten Scheunen und einem wunderschönen, alten Garten. Der Re:hof Rutenberg bietet eine neue Form von Landurlaub. Die Einfachheit des Lebens neu entdecken und komfortabel genießen. ‘Back to basics’. Was braucht der Mensch zum glücklich sein? Diese Frage stellte sich bei der Entwicklung des Hofes und gab ihm seinen Namen Re:hof. Re: im Sinne von wieder neu. Es ist die originelle Kombination von Alt und Neu, die den Re:hof so attraktiv macht. Behutsam haben die neuen Eigentümer spannende Architekturpavillons in den alten Pfarrgarten gesetzt. Überall geben großzügige Fenster den Blick auf die umliegende urwüchsige Natur frei.